• Haarup klarer Sieger in Drehna
  • 0420
Haarup klarer Sieger in Drehna

12.500 Zuschauer im brandenburgischen Fürstlich Drehna feiern den Dänen Mikkel Haarup.

Der Renntag stand im ADAC MX Junior Cup ganz im Zeichen des aus Dänemark stammenden Mikkel Haarup #722 (KTM Kosak Racing Team). Wie schon am Vortag war der ADAC MX Junior Champion aus dem Vorjahr am Ende Bester seiner Klasse und sicherte sich mit den Plätzen eins und zwei den Tagessieg. Der 13-Jährige verriet nach der Siegerehrung sein Erfolgsgeheimnis: „Ich steige am Montag sofort wieder aufs Bike und bereite mich mit viel Training auf das nächste Rennwochenende vor. Den ersten Sieg einzufahren, ist ein tolles Gefühl, aber darauf ruhe ich mich nicht aus. Die Titelverteidigung ist das Ziel“, sagte der Schüler. 

Glen Meier überzeugte schon in der Quali mit der zweit besten Zeit in seiner Gruppe und das auf seiner 125ccm 2-Takter. Im ersten Lauf schlug sich Däne mit seiner Hufo und wird fünfter. Im zweiten Lauf gab es kurz nach dem Start einen Crash nach einem Sprung. Leider regierten die Streckenposten zu spät und Glen kollidierte mit den gestürzten Fahrern und kam glücklicherweise mit einer kleinen Blessur am Finger davon und fuhr jedoch vorzeitig raus. Nichtsdestotrotz zeigte Meier das er auf seiner Kosak KTM SX125 ziemlich schnell unterwegs ist. 

Das nächste Rennwochenende des MX Masters findet vom 2. bis 3. Mai im sächsischen Jauer mit den Klassen MX Masters, MX Youngster Cup und MX Junior Cup statt.

MX Youngster Cup
Ta­ges­wer­tung Youngs­ter Cup:
1. Ar­mi­nas Ja­si­ko­nis (LTU, KAW), 47 Punk­te
2. Ste­fan Ek­erold (GER, KTM), 45
3. Bri­an Hsu (GER, SUZ), 36
4. Tom Koch (GER, SUZ), 27
5. Jan Von­dra­sek (CZE, KTM), 26
6. Nich­las Bjer­re­gaard (DEN, YAM), 21
7. Sven Van Der Mier­den (NED, HUS), 20
8. Nils Gehr­ke (GER, SUZ), 19
9. Mar­tin Krc (CZE, KTM), 16
10. Glen Mei­er (DEN, KTM), 16
 
MX Junior Cup
 
Ta­ges­wer­tung Ju­ni­or Cup:
1. Mik­kel Haa­rup (DEN, KTM), 47 Punk­te
2. Rai­vo Dan­kers (NED, KTM), 42
3. Je­re­my Sy­dow (GER, KTM), 38
4. Rick El­zin­ga (NED, KTM), 34
5. Petr Polak (CZE, KTM), 32
6. Han­nes Kö­nig (GER, KTM), 31
7. Re­ne Ho­fer (AUT, KTM), 27
8. Fi­lip Ols­son (SWE, KTM), 26
9. Eric Schwel­la (GER, KTM), 23
10. Pit Ri­ckert (GER, KTM), 18
 
 Text: ADAC Motorsport PR, Sylvia Kosak

Loading images...